Wie erreiche ich meine Ziele?

1. Ziele formulieren: Das scheint selbstverständlich, ist aber gar nicht so einfach. Ein gutes Ziel ist nicht zu hoch und nicht zu niedrig gesteckt, hat einen einigermaßen definierten Zeitrahmen, in dem du es erreichen willst, und sollte klar formuliert sein. „Ich würde gerne mehr Sport machen“ ist also nicht so zielführend wie: „Ich werde im nächsten Monat mindestens dreimal die Woche eine Stunde Sport machen“. Oft hilft es außerdem, deine Vorsätze zu Papier zu bringen und dorthin zu kleben, wo du sie jeden Tag sehen kannst.

2. Einen Plan ausarbeiten:
„Wie komme ich dahin?“ Diese Frage wird oft vernachlässigt, ist aber entscheidend, wenn dein Ziel kein Wunschtraum bleiben soll. Bei längerfristigen Vorhaben formulierst du am besten Etappenziele, die nicht nur für Motivation sorgen, sondern außerdem auch als Orientierungshilfen dienen. Wenn du zum Beispiel Arzt werden möchtest, brauchst du für den Studienplatz zwar ein gutes Abitur, doch das kann als Ziel schnell einschüchternd und dadurch lähmend wirken. Kümmere dich also erst einmal um die nächste Klausur- da wird der Tatendrang wie von alleine kommen!

3. Bleib‘ inspiriert: Wenn deine Motivation nachlässt, helfen Gespräche mit Verwandten oder Freunden, die dich wieder aufbauen und dir Tipps geben können. Oberflächlichere Motivationsprobleme lösen zum Beispiel ein neuer Handy-Hintergrund mit deinem Lieblingszitat oder ein kurzer Blick auf ein Pinterest-Board, das dich mit neuen Ideen bei der Stange hält.

4. Aus Fehlern lernen:
Trotz perfekter Vorbereitung klappen einige Dinge nicht immer so, wie man es gerne hätte- und dennoch zahlt es sich aus, weiterzumachen. Jeder Tag gibt dir die Chance, es noch einmal zu versuchen und aus Erfahrungen zu lernen. Beim nächsten Mal kannst du dann alte Fehler umgehen und endlich erfolgreich sein.

5. Ziele hinterfragen: Manchmal träumt man jahrelang davon, etwas zu erreichen und stellt dann fest, dass man auf dem Holzweg war. Klar, bei der ersten Schwierigkeit, die Flinte ins Korn zu werfen, zeugt meist eher von mangelndem Durchhaltevermögen- aber einen Berufswunsch an den Nagel zu hängen und eine andere Richtung einzuschlagen, damit neue Prioritäten zu setzen und danach zu handeln, ist mutig.

Wirtschaft aktuell

Themen, die unter den Nägeln brennen (z.B. zur Finanzkrise, Staatenpleiten und Staatsverschuldung) in aktuellen Handelsblatt-Artikeln für Schüler - didaktisch aufbereitet. Nutzen Sie das kostenlose Angebot für Ihren Unterricht in der Sek ll.

alle Artikel