Tipps gegen Schuldenfallen

Ausgaben-Check
Prüfe anhand einer Liste, was du monatlich an Ausgaben hast (von Handykosten bis zu Klamotten). So siehst du genau, wofür du dein Geld ausgibst und wo die Kostenfresser liegen.

Führe ein Haushaltsbuch oder nutze die App „Geld-Check“
Wer seine Finanzen im Griff behalten will, muss dauerhaft über seine Ausgaben und Einnahmen Bescheid wissen und sich im Klaren sein, was Kosten verursacht und wie hoch die Einnahmequellen sind. Immer wieder Bilanz ziehen hilft, dass die Ausgaben die Einnahmen nicht übersteigen.

Wo kannst du sparen?
Zum Beispiel einen billigeren Handyanbieter finden, Sonderangebote bei Nahrungsmittel vergleichen – da kommen einige Euros zusammen.

Besser zu Hause als unterwegs essen
Den Kaffee zu Hause trinken oder für unterwegs mitnehmen; ebenso Pausenbrot und Wasserflasche einpacken, hilft dir, die vielen „Kleinigkeiten“ unterwegs zu sparen.

Schulden schnellstmöglich abzahlen
Falls du Schulden hast, versuche sie zu tilgen und schnellstmöglich abzuzahlen. Geld mit Verzinsung zu zahlen ist „verlorenes Geld“.

Wirtschaft aktuell

Themen, die unter den Nägeln brennen (z.B. zur Finanzkrise, Staatenpleiten und Staatsverschuldung) in aktuellen Handelsblatt-Artikeln für Schüler - didaktisch aufbereitet. Nutzen Sie das kostenlose Angebot für Ihren Unterricht in der Sek ll.

alle Artikel