24 Spartipps für dich

Tipp 1

Jeden Morgen einen Kaffee „to go“ kaufen und in die Bahn oder ins Auto mitnehmen – das scheint Zeit zu sparen. Falsch gedacht, denn das kostet viel Geld. Es ist preiswerter, den Kaffee zu Hause zu Kochen (zum Beispiel parallel zum Duschen) und in einem Thermobecher mitzunehmen.

Tipp 2

Nach dem Geldeingang eines Jobs oder eines Geldgeschenk zu Weihnachten einen Teil sofort auf ein Sparkonto oder auf einen Sparplan weiterleiten. So wird man nicht verführt, das Geld auszugeben.

Tipp 3

Weihnachtsgeschenke selber basteln (z,B. Schal stricken) oder Gutscheine, wo man selbst aktiv ist, verschenken (z. B. für Baby-Sitting oder ein Mal Reifen wechseln.)

Tipp 4

Ein geteiltes Sparschwein kaufen und dann mit Freund/Freundin oder Bruder/Schwester Wettsparen betreiben: Dann nach einigen Monaten schlachten und staunen wie viel zusammengekommen ist.

Tipp 5

Täglich sämtliches Münzgeld aus dem Portemonnaie zu Hause in eine Dose  geben. Vorteile: Geldbörse ist weniger klobig und schwer und in wenigen Wochen kommen erstaunliche Beträge zusammen. Einlösen lassen sich die Münz-Kilos in der Regel bei jeder Bank oder Sparkasse an dafür vorgesehenen Zählautomaten.

Tipp 6

Lieber einmal im Jahr den Versicherungsbeitrag, den Fitness-Studie-Beitrag zahlen: Oftmals ist es günstiger, in einem Betrag zu zahlen, statt monatlich oder vierteljährlich. Also: Zahlungsweise umstellen.

Tipp 7

Revival des Pausenbrots. Spart dir Kosten für Bäcker, Mc-Donalds und co.

Tipp 8

Die Xmas Kalorien- Sünde Sparmethode: jedes Pfund kostet 10 Euro nach dem Motto: wenn schon, dann legen alle zu - auch das Sparkonto.

Tipp 9

Kurzes und kräftiges Stoßlüften ist besser, als das Fenster über den ganzen Tag gekippt zu lassen. Gekippte Fenster erhöhen den Energieverbrauch. Das treibt die Heizkosten unnötig in die Höhe.

Tipp 10

Ladegeräte aus der Steckdose ziehen, wenn kein zu ladendes Gerät angeschlossen ist. Ladegeräte verbrauchen sonst auch Strom.

Tipp 11

Die "statt Strom" Methode: nicht TV, sondern Abendspaziergang durch die Xmas Beleuchtung. Ersparnis kommt aufs Konto, das Doppelte zur Strafe bei liegen bleiben.

Tipp 12

Nicht rauchen und die gesparten Euros für jede gesparte Zigarrettenpackung auf die Seite legen

Tipp 13

Wenn du mit Bargeld bezahlst, behältst du besser den Überblick als bei Kartenzahlung und gibst weniger aus.

Tipp 14

Weihnachtsgeschenke in Zeitungspapier einwickeln statt in teures Geschenkpapier bzw. bereits verwendetes Geschenkpapier noch einmal benutzen.

Tipp 15

Weihnachtsgeschenke schon im Sommer kaufen – da sind sie billiger. Und: Nach Weihnachten ist vor Weihnachten! Da lohnt es sich, mit Weihnachtsgeschenken einzudecken.

Tipp 16

Rabattcoupons einlösen – und somit günstiger einkaufen

Tipp 17

Geschenke bei Ebay ersteigern und unnötige, eigene Geschenke bei Ebay verticken.

Tipp 18

Der neue Film gleich auf Blu-ray gekauft werden? (Online-) Videothek nutzen!"

Tipp 19

Auf dem Flohmarkt oder Second-Hand-Laden einkaufen. Da spart man bis zu 50 Prozent!

Tipp 20

Lichterketten und Lampen auf die sparsame LED-Beleuchtung umstellen.

Tipp 21

Statt Weihnachtskarten schreiben elektronische Weihnachtspost per Mail versenden.

Tipp 22

Fahrgemeinschaften bilden, Mitfahrzentralen nutzen oder Gruppentickets (statt Einzelfahrkarten) bei der Bahn lösen.

Tipp 23

Statt Zeitungen/Zeitschriften kaufen kostenlose Nachrichtendienste und Angebote im Internet nutzen.

Tipp 24

Du willst ein aufwändiges Weihnachtsmenü zaubern und Freunde dazu einladen? Probier’s doch mit einem „Jeder-bring-was-mit-Buffet“!

Wirtschaft aktuell

Themen, die unter den Nägeln brennen (z.B. zur Finanzkrise, Staatenpleiten und Staatsverschuldung) in aktuellen Handelsblatt-Artikeln für Schüler - didaktisch aufbereitet. Nutzen Sie das kostenlose Angebot für Ihren Unterricht in der Sek ll.

alle Artikel