Lexikon

Rezession
Definition:

Eine Rezession, auch Abschwung genannt, ist die fallende Phase in einer wirtschaftlichen Entwicklung, die über mehrere Zyklen andauert. Sie deutet auf den Rückgang der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (Konjunktur) hin, bei der durch sinkende Investitionen und sinkende Nachfrage ein Angebotsüberhang entsteht - mitunter kann das Jobs kosten und eine höhere Arbeitslosigkeit zur Folge haben.

back

show all entries

Wirtschaft aktuell

Themen, die unter den Nägeln brennen (z.B. zur Finanzkrise, Staatenpleiten und Staatsverschuldung) in aktuellen Handelsblatt-Artikeln für Schüler - didaktisch aufbereitet. Nutzen Sie das kostenlose Angebot für Ihren Unterricht in der Sek ll.

alle Artikel