Budget-Plan

Finde heraus, welche Ausgaben nötig sind und auf welche Ausgaben du auch verzichten könntest.

Alles mit dem Rechner im Blick mit dem Einnahmen-und-Ausgaben-Check

Je nachdem, ob es sich bei den Einnahmen um regelmäßige oder unregelmäßige Eingänge handelt, kannst du diese wahlweise als Monats- oder Jahresbeträge eingeben. Natürlich muss nicht jedes Feld ausgefüllt werden, sondern nur solche, die bei dir zutreffen. Die Summen der Einnahmen und Ausgaben werden automatisch ausgerechnet. Zum Schluss kannst du der Tabelle des Rechners entnehmen, ob du mit deinem Geld richtig haushaltest: Liegen die Einnahmen über den Ausgaben, hast du dein Geld gut im Griff. Liegst du unterhalb der Ausgabensumme, solltest du diese sorgfältig prüfen. Welche Ausgabenposten deiner Ausgaben sind wirklich notwendig und auf welche kannst du gegebenenfalls verzichten? Verzichte nicht auf den Finanzcheck!

(Excel Tabelle, hier klicken)

Quelle: Statistisches Bundesamt

Wirtschaft aktuell

Themen, die unter den Nägeln brennen (z.B. zur Finanzkrise, Staatenpleiten und Staatsverschuldung) in aktuellen Handelsblatt-Artikeln für Schüler - didaktisch aufbereitet. Nutzen Sie das kostenlose Angebot für Ihren Unterricht in der Sek ll.

alle Artikel